News

Brauerei Fohrenburg spart jährlich 5,37 Prozent Energiekosten

Umweltschutz liegt den Vorarlbergern im Blut. Zum Beispiel der Traditionsbrauerei Fohrenburg, die hier als vorbildlich handelndes Unternehmen gilt. So ist es selbstverständlich, dass bei Modernisierungsmaßnahmen immer auch ökologische Aspekte berücksichtigt werden – aktuell das Thema Stromsparen. Dazu seit ein paar Monaten im Einsatz: unser EPplus System. Mit überraschendem Ergebnis.

Weiterlesen...

Deutschland verschenkt jährlich 18 Milliarden kWh Strom durch Energieverluste

Weniger Emissionen, weniger Energieverbrauch: Viele Industrieunternehmen haben bereits damit begonnen ihren Energieeinsatz zu optimieren. Dabei wird eine kleine Stellschraube bisher häufig übersehen: Die Einsparung von Energieverlusten – und damit von Strom, der bereits abgerufen und bezahlt wurde, aber nicht genutzt wird bzw. ins Leere fließt. Livarsa Geschäftsführer Salvi Donato erklärt, wie man das verhindern kann.

Weiterlesen...


Erdrich GmbH lädt Presse zur Betriebsführung

Energiesparen für Unternehmen

Wie senkt man seine CO2-Emissionen jährlich um 66 Tonnen? Diese und viele andere Fragen beantwortete die Erdrich Geschäftsführung im Rahmen einer Betriebsführung verschiedenen Vertretern der badischen Presse. Hier die Nachlese und der Link zum Podcast-Bericht des SWR.

Weiterlesen...

Metallbearbeitung Roland Erdrich reduziert CO2-Emissionen um 66 Tonnen jährlich

Metallbearbeiter senkt Stromverbrauch um 5%

125.000 kWh jährlich spart der baden-württembergische Dreh- und Frästeilehersteller Roland Erdrich GmbH mit unserer EPPlus Energie-Effizienzlösung ein. 2019 war es direkt in der Trafostation nach den Transformatoren implementiert worden und fungiert dort seitdem als Mess-, Steuer- und Regelungseinheit (MSR). Das Ergebnis: Eine Reduzierung der elektrischen Stromkosten um knapp 5%.

Weiterlesen...