Messverfahren jetzt wissenschaftlich bestätigt

Das von LIVARSA entwickelte ECV-Messverfahren (ECV=Energy Comparison Value) ist der neue Standard, um eine Effizienzsteigerung in einem Gebäudenetz messtechnisch nachweisen zu können. Mit der zentral eingebauten Mess-, Steuer- und Regelungseinheit „EPplus-System“ ist eine Reduzierung der elektrischen Energieverluste und somit auch Energiekosten um 3%-6% in jedem Unternehmen realisierbar. Das Messverfahren ist von der Hochschule analysiert und bestätigt worden.
Ende Juli 2019 erhielten wir den offiziellen Untersuchungsbericht der Hochschule Offenburg. In einem Zeitraum von 6 Monaten wurde das von uns angewendete Messverfahren von Prof. Dr.-Ing. Jörg Bausch wissenschaftlich analysiert. Das Messverfahren wurde zunächst auf theoretischer Basis analysiert und anhand realen aufgezeichneten Messungen und Publikationen verifiziert. Auf der Basis dieser Ergebnisse wurde das Messverfahren wissenschaftlich bewertet. Die Untersuchungen basierten auf realen Messungen von Leistungen, Spannungen, und Strömen in industriellen Niederspannungsnetzen, in Kombination theoretischer wissenschaftlicher Erkenntnisse. Wir sind stolz auf den 77-seitigen Untersuchungsbericht und die neu gewonnenen Erkenntnisse. Es belegt, dass unser angewendetes Messverfahren geeignet ist eine Reduzierung des Energieverbrauchs nachzuweisen und zu quantifizieren.

 

zurück

3-6%

Garantierte Reduzierung des Energieverbrauchs

kWh

Download Bereich